Moritz - Delphintherapie

   
  Was war 2008
   
 

Auch dieses Jahr war ich wieder bei den Delphinen in Kemer.
Dort habe ich 2007 schon ein neues Trainingsgerät kennengelernt.
Das Ding heisst Galileo und wurde für die Raumfahrt entwickelt und soll dort den Muskelabbau in der Schwerelosigkeit verhindern oder auf jeden Fall verzögern.
Die Therapeutin in Kemer meinte, was den Astronauten hilft, kann mir doch auch beim Muskelaufbau helfen.
Es war zwar am Anfang ein komisches Gefühl, so gerüttelt zu werden, aber die beiden Therapeutinnen haben mich gut festgehalten und abgelenkt.

In der 3. Woche konnte ich gar nicht genug bekommen vom Stehen auf dem Gerät. Seitdem laufe ich auch viel besser und benötige nur noch leichte Unterstützung von einem Helfer.

Kaum daheim, hat meine Mama in der Schule nachgefragt ob ich auch auf dem Galileo trainieren kann.
Der Kampf ob ja oder nein dauerte 1 Jahr.
Gott sei Dank fiel dann einem Mitarbeiter meiner Wohngruppe ein,
dass es einen Fahrdienst gibt und er organisierte diesen. Seitdem werde ich 2 mal pro Woche waehrend der Schulzeit von meinem "Privat-Chauffeur" zum "Galileo-Training" gefahren.

Im Sommer konnte ich dank der Unterstützung vom "Aramis Hotel" zusätzlich auf dem Physiomat trainieren. Dieses Gerät ist der bessere Nachfolger vom Galileo und bietet mir mehr Möglichkeiten.
Da trainiere ich in einem Fitnessraum, in dem auch Bodybuilder sind.
An denen nehme ich mir ein Beispiel und arbeite konzentriert mit.



   
  Nach oben
   
Reisebericht 2007
Reisebericht 2006
Reisebericht 2005
Lebenslauf
ATRX-Syndrom
Therapie-Erfahrungen
Delphintherapie
Spenden-Aktionen 1
Spenden-Aktionen 2
Spenden-Konto
Aktuelles 2004
Aktuelles 2005
Aktuelles 2008
Aktuelles 2009
Aktuelles 2010
Aktuelles 2011
Delphintherapie 2004
Aktionen 2004
Benefiz-Konzert 2003
Benefiz-Konzert 2004
E-Mail
Datenschutzerklärung

 

 
|